Weihnachtliche Blasmusik in den Höfen

Wir möchten Sie nicht ohne besinnliche Stimmung in die Weihnachtszeit schicken. Daher finden in unseren Wohngebieten kleine „Hofkonzerte“ statt. Von Ihren Balkonen oder Fenstern aus können Sie Weihnachtsmusik eines Posaunenchores lauschen.

16.12.2020    Wohngebiet Mitte
17:00 Uhr – Innenhof Schillingstraße 3-6 und 8-11

17.12.2020    Wohngebiet Lichtenberg
17:00 Uhr – Innenhof Rutnikstraße/Möllendorffstraße 11-22
18:00 Uhr – Dankwartstraße 1-7/9-15

19.12.2020    Wohngebiete Friedrichsfelde
17:00 Uhr – Innenhof Robert-Uhrig-Straße/Alt-Friedrichsfelde
17:30 Uhr – Innenhof Ribbecker Str. 21-29/Zachertstraße 65-73
18:00 Uhr – Kurze Str. 3/Massower Str. 22-24 (Neubau)

21.12.2020    Wohngebiet Karlshorst
18:00 Uhr – Brehmstr./Kötzinger Str. 34-40

Wir bitten Sie, die Musik nur aus Ihren Fenstern zu genießen und keine Ansammlung vor Ort zu verursachen. 

Jetzt sind Sie gefragt! Stimmen Sie ab!

 

Sie gehen gern in unsere Mitgliedertreffs? Sie verbringen gern Zeit bei uns – egal ob zum gemeinsamen Frühstück oder zu einem Vortrag?

Dann stimmen Sie ab wie unser neuer Treff in der Kurze Str. 3C heißen soll.

Alle wichtigen Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie:

 

Absage unseres Weihnachtsumzugs

Eigentlich wollten wir Anfang Dezember mit Ihnen wieder unseren traditionellen Weihnachtsumzug begehen. Für Mitglieder, Mieter, Anwohner aber ganz besonders für die Kleinen ist es jedes Jahr eine Menge Spaß und Freude, wenn der Weihnachtsmann mit der Pferdekutsche um die Häuser fährt und die Weihnachtsfiguren im Innenhof für gute Stimmung sorgen. Doch schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, den diesjährigen Umzug abzusagen.
Wir bitten um Ihr Verständnis, aber die Gesundheit aller steht hier im Mittelpunkt unserer Entscheidung. Bleiben Sie gesund!

Bekanntmachung Ordentliche Vertreterversammlung 2020

Auf der Grundlage von § 33 (3) der Satzung der WG machen wir hiermit bekannt:

Die Ordentliche Vertreterversammlung der Wohnungsbaugenossenschaft Solidarität eG findet am 26.Oktober 2020 mit folgender Tagesordnung statt.

  1. Begrüßung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden
  2.  Bericht des Vorstandes zum Geschäftsjahr 2019
  3. Bericht des Aufsichtsrates zu seiner Tätigkeit
  4. Bericht über die gesetzlichen Prüfungen unter Einbeziehung des Jahresabschlusses 2018 und des
    Jahresabschlusses 2019
  5. Diskussion zum Jahresabschluss 2019
  6. Bericht der Schlichtungskommission über ihre Tätigkeit 2019
  7. Beschluss zur Verwendung des Bilanzgewinnes 2019                 (Beschluss Nr. 1)
  8. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2019               (Beschluss Nr. 2)
  9. Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019          (Beschluss Nr. 3)
  10. Beschlussantrag von Herrn Reiner Elsner                                    (Beschluss Nr. 4)
  11. Schlusswort des Aufsichtsratsvorsitzenden

Mitgliedertreffs ab 01.September wieder geöffnet

Die Kontaktbeschränkungen der Corona-Pandemie zwangen uns seit Mitte März Veranstaltungen abzusagen und unsere Mitgliedertreffs zu schließen. Umso mehr freut es uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab 01.September wieder mit der kulturellen und sozialen Betreuung unserer drei Mitgliedertreffs beginnen werden.

Unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln werden wir unsere regelmäßigen Kurse sowie das gemeinsame Frühstück wieder ins Leben rufen.

Die Teilnehmerzahl für unsere Veranstaltungen ist begrenzt und finden nur unter vorheriger Anmeldung statt. Die genauen Teilnehmerbegrenzungen entnehmen Sie bitte den Aushängen in Ihren Häusern.

Informationen und Anmeldungen bei Frau Linker: Tel. 030/27875249, Mail: o.linker@wg-solidaritaet.de

Wir bitten Sie, verantwortungsbewusst zu handeln und appellieren an den gesunden Menschenverstand, sich an die Abstands- und Hygieneregeln zu halten, damit wir Ihnen und allen anderen ein Stück Normalität zurückgeben können.

Gute Stimmung auf unserem 1. Hof-Flohmarkt

Ausgerechnet an diesem Samstag meinte es der Wettergott nicht gut mit uns. Nach einem anfänglichen Regenguss am Morgen, waren viele der Teilnehmer noch verunsichert, ob der Flohmarkt überhaupt stattfinden wird. Doch als kurz nach 10 Uhr der Regen stoppte, bauten auch die letzten Skeptiker ihre Stände auf. Mit 24 Ständen startetet wir daraufhin gemeinsam in unseren ersten Hof-Flohmarkt. Ob Kinderkleider oder –spielzeug, antike Gegenstände oder selbstkreierte Karte – alles war vertreten und wurde zu fairen Preisen angeboten.

Trotz Hygienemaßnahmen, Abstandsregeln und durchwachsenem Wetter konnten wir in zufriedene Gesichter blicken.

Noch einen Tag vor dem langersehnten Flohmarkt, riefen weitere Interessenten bei der Soli an und wollten sich für Stände anmelden. Wir haben gemerkt, dass wir einen Nerv unserer Mitglieder getroffen haben und möchten unsere Idee weiterführen. Wann der nächste Flohmarkt stattfinden wird, geben wir Ihnen zeitnah bekannt.

Herzlich willkommen zum ersten Soli-Hof-Flohmarkt

Ein Trödel-Paradies für unsere Besucher. Viele Verkaufsfreudige haben sich angemeldet.

Ob Kindersachen oder Bücher, Kleidungsstücke oder Geschirr, selbstkreierte Karten oder Kleinigkeiten für Ihre Katze – das alles finden Sie hier!

Wann: Samstag, den 22. August 2020, im Zeitraum von 10:00 – 14:00 Uhr

Wo: Im Innenhof in Alt-Friedrichsfelde (Robert-Uhrig-Str., Massower Str., Alt-Friedrichsfelde)

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Flohmarktbesuch! Bitte beachten Sie die Richtlinien im Ein- und Ausgangsbereich!

*designed by Freepik

“Von Algarve bis Ziegenherde” – neue Ausstellung in der Geschäftsstelle

Nach unzähligen Ausstellungen unserer Mitglieder und MieterInnen wollen wir etwas Neues wagen und stellen die MitarbeiterInnen selbst in den Mittelpunkt, um ihre schönsten (Urlaubs-) Erlebnisse zu präsentieren. In der 51. Ausstellung dreht sich alles um Lieblingsfotografien der Soli-MitarbeiterInnen. Weiterlesen

Absage unseres Sommerfestes

Liebe Mitglieder, Mieterinnen und Mieter,

es hatte sich bereits angedeutet und doch haben wir bis zuletzt gehofft und überlegt, ob eine Verlegung möglich wäre. Momentan kann jedoch niemand voraussehen, ob und unter welchen Bedingungen eine Veranstaltung stattfinden kann. Daher haben wir uns schweren Herzens entschlossen, die Planungen einzustellen und unser diesjähriges Sommerfest abzusagen. Die festgelegten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus machen eine Durchführung einer Großveranstaltung schwer.
Wir hoffen sehr, im nächsten Jahr – dem 65.Jubiläumsjahr der Genossenschaft – wieder alle geplanten Veranstaltungen durchführen zu können.

Wir bitten um ihr Verständnis, aber die Gesundheit aller steht hier im Mittelpunkt unserer Entscheidung. Bleiben Sie gesund!

Vertreterversammlung 2020 wird verschoben

In den zurückliegenden Wochen haben die gravierenden Auswirkungen der COVID-19-Pandemie das öffentliche Leben in Berlin wesentlich beeinflusst. Auch unsere Genossenschaft ist von den gesetzlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie in vielen Bereichen betroffen.

Angesichts der durch den Berliner Senat festgelegten Maßnahmen kann deshalb unsere am 10.06.2020 geplante Ordentliche Vertreterversammlung nicht stattfinden. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, die Vertreterversammlung in das 2. Halbjahr 2020 zu verschieben und als neuen Termin den 26.10.2020 festgelegt.

Die Guthaben aus den Anteilen der ausgeschiedenen Mitglieder sollen Ende Juni 2020 ausgezahlt werden.

Wir sind optimistisch, dass in den nächsten Wochen schrittweise auch wieder Normalität in die genossenschaftlichen Aktivitäten einziehen kann.