Neueröffnung der Plansche Singerstraße

Klettergerüst im Stil der Marsstation

Am 20. Juni ist es endlich soweit – die Plansche Singerstraße in Nachbarschaft der Neue Blumenstraße 1-4 wird nach einer langen Zeit der Planung und des Baus feierlich eröffnet.
Zur Neugestaltung verwandelte sich die Umgebung in eine Marslandschaft, inspiriert von der Mondlandschaft von Baldur Schönfelder aus den 1960er Jahren und kann nun wieder in ihrer ursprünglichen Funktion genutzt werden. Die Finanzierung erfolgte im Rahmen von Städtebaufördermitteln aus dem Programm “Lebendige Zentren und Quartiere”.
Alle sind herzlich eingeladen, ab 14 Uhr vor Ort zu sein – Kinder, Eltern und Großeltern. Um 15:30 Uhr findet die offizielle Einweihung mit Vertretern der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen sowie des Bezirksamtes Mitte statt. Es wird für Spiele, Speisen und Getränke gesorgt.